Zum Inhalt springen

Ein besonderes Fleckchen Erde

Das Obere Donautal ist Kulturlandschaft des Jahres 2018

Karte KuLa18

Die Auszeichnung vom Schwäbischen Heimatbund ehrt die Landschaft entlang des Donaudurchbruchs in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Sigmaringen, den Städten und Gemeinden in der Region, der Donaubergland GmbH und dem Naturpark Obere Donau.

Durch das einzigartige Relief des Tals, verbunden mit den Spuren menschlicher Nutzung aus Jahrhunderten, entstand eine Landschaft, wie es sie so in Deutschland kein zweites Mal gibt. Deshalb hat nun der Schwäbische Heimatbund die Obere Donau ausgezeichnet und dabei ein Projekt ins Leben gerufen, welches für Bewohner und Besucher der Region gleichermaßen attraktiv ist.

Entlang der Oberen Donau, zwischen Mühlheim und Herbertingen, aber auch auf dem Großen Heuberg, bis nach Meßkirch finden in diesem Jahr eine Reihe von Veranstaltungen statt, die sich mit Natur und Kultur der Gegend beschäftigen. Ob vom Schwäbischen Heimatbund oder Naturpark organisierte Exkursionen, kulinariche Genüsse aus der Region, Vorträge oder Kunstausstellungen - Das Programm ist so vielseitig, wie die Landschaft und bietet für jedes Interesse die passende Veranstaltung.
Den Veranstaltungskalender sowie noch mehr Informationen rund um die Auszeichnung finden Sie auf www.kulturlandschaft-des-jahres-2018.de .

nach oben