Zum Inhalt springen

Saison des Naturpark-Express neigt sich dem Ende zu

Morgens werden an diesem letzten Wochenende zwei Fahrtenpaare zwischen Sigmaringen und Tuttlingen angeboten, Abfahrt in Sigmaringen ist um 8:24 Uhr und um 10:32 Uhr, in Tuttlingen um 9:20 und um 10:20 Uhr.

Um 12:28 Uhr findet dann eine Fahrt von Sigmaringen nach Blumberg und zurück statt, um 16:40 Uhr geht es dann von Sigmaringen über Tuttlingen und Immendingen nach Donaueschingen.
Fahrgäste, die dieses Jahr noch einmal mitfahren wollen, müssen sich also sputen. Nachdem für die zweite Hälfte des Oktobers die Wetterprognosen von deutliche besserer Witterung als bisher ausgehen und der Höhepunkt der herbstlichen Laubfärbung bevorsteht, steht einem Herbstausflug ins Donautal eigentlich nichts im Wege. Mit dem Zug ist man dabei auch unabhängig von der Straßensperrunge der L 277zwischen Langenbrunn und Beuron und flexibel bei der Planung von Streckenwanderungen.
Damit die Fahrt stressfrei erfolgen kann, helfen die Zugbegleiter des Naturparks bei der Verladung der Fahrräder und verkaufen auch Fahrkarten direkt ohne Aufpreis im Zug. Natürlich gibt es dort auch die besonders günstigen, nur im Naturpark-Express gültigen Donautaltickets.
Bisher nutzen 12.947 Fahrgäste den naturpark-Express und es wurden 2.914 Fahrräder transportiert. Damit liegen die Fahrgastzahlen aktuell noch etwas unter denen des Vorjahres, aber noch ist die Saison ja noch nicht zuende und jede kann mithelfen, das dies nicht so bleibt.
Infos zum Fahrplan finden Sie hier

 

Zurück zur Übersicht
nach oben