Zum Inhalt springen

Verbindung zwischen Hochebene und Tal

Der Naturpark-Bus

Vom 1. Mai bis 17. Oktober verkehrt an jedem Sonn- und Feiertag ein Freizeitbus (Linie 643) von Beuron über Buchheim (Molkestraße), Thalheim-Vogelsang (Naturbad), Leibertingen, die Burg Wildenstein, Kreenheinstetten (Gasthaus Traube), zum Campus Galli und weiter über Rohrdorf (Eulenbrunnen) nach Meßkirch zum Adlerplatz. Insgesamt viermal pro Fahrtag wird dabei die Strecke in beide Richtungen befahren.

Im Vergleich zu den Vorjahren wurde die Streckenführung auf vielfachen Wunsch der Fahrgäste und Bewohner geändert. So fährt der Naturpark-Bus nun nicht mehr tagsüber von Beuron nach Hausen im Tal, sondern direkt über Buchheim und Thalheim nach Leibertingen. Damit ist erstmals das Naturbad in Thalheim-Vogelsang und der dortige Campingplatz an die Buslinie angebunden. 

Eine weitere Neuerung betrifft die Verknüpfung der Linie mit der neuen Regio-Buslinie 600 „Sigmaringen-Meßkirch“ bei der Haltestelle Campus-Galli. Hier bestehen nun günstige Möglichen zum Umstieg und zur Weiterfahrt nach Sigmaringen.

Der Naturpark-Bus

Der Naturpark-Bus verbindet das Donautal mit vielen Ausflugszielen auf der Hochfläche. Die Planung von Wandertouren wird damit erleichtert, ohne dass die Gefahr besteht, dass Strecken zu lang und anstrengend für Kinder oder Senioren werden. So ist es zum Beispiel möglich zur Burg Wildenstein zu wandern und mit dem Bus wieder zurückzufahren. Wer es lieber gemütlich mag, der fährt mit dem Bus zum Kaffeetrinken nach Meßkirch und besucht das Schloss oder den großen Abenteuerkinderspielplatz im Hofgarten.

Die Möglichkeiten sind vielfältig und warum sollte man nicht einmal das eigene Fahrzeug stehen lassen und eine Versuch mit öffentlichen Verkehrsmitteln wagen? Nur eine rege Nachfrage sorgt auch für einen Ausbau und für weitere Verbesserungen des ÖPNVs. Und dank der günstigen Tarife (überwiegend Naldo-Verkehrsverbund) halten sich die Fahrkosten im Rahmen und ein Beitrag zum lokalen Klimaschutz ergibt sich so ganz nebenbei.

Bitte beachten Sie, dass für Gruppen ab 10 Personen eine rechtzeitige Voranmeldung beim Busunternehmen Omnibus Beck in Schwenningen notwendig ist (07559/92 11 720). Weitere Informationen erhalten Sie beim Verkehrsverbund NALDO www.naldo.de sowie bei Omnibus Beck Schwenningen. Fahrpläne und weitere Informationen können auch über die Geschäftsstelle des Naturparkvereins unter 07466/9280-15 angefordert werden. Die Fahrten werden mit einem Niederflurfahrzeug durchgeführt, welches eine Klapprampe besitzt. In begrenztem Umfang ist auch ein Transport von Fahrrädern möglich (max. 4 Stück).

nach oben