Zum Inhalt springen

Naturpark-Förderung

Aktuelles

Nach weitgehender Prüfung der bisher eingegangenen Anträge auf Naturparkförderung für das Jahr 2019 sowie vorläufiger Freigabe der Fördermitter durch das MLR zeigt sich, dass für unseren Naturpark erfreulicherweise noch freie Mittel in Höhe von bis zu 300.000€ verfügbar sind, die noch für innovative Projekte zur Verfügung stehen. Daher hat der Gesamtvorstand in seiner Frühjahrssitzung empfohlen, einen weiteren Antragsaufruf zu starten. Bis zum 30.6.2019 können noch Anträge auf Naturparkförderung beim Naturpark Obere Donau gestellt werden. Der Schwerpunkt sollte dabei auf Anträgen liegen, die einen Kostenrahmen von mindestens 15.000€, gerne auch mehr, aufweisen, da es sich bei dem größten Teil der freien Mittel um EU-Gelder handelt, die eine Mindestfördersumme von 10.000€ als Bewilligungsbedingung aufweisen.

Von großer Wichtigkeit für eine erfolgreiche Antragsstellung ist eine sorgfältige Vorplanung und Vorbereitung der Antragsunterlagen. Die Naturparkgeschäftsstelle berät und unterstützt Sie hierbei gerne. Bitte stellen Sie nur Anträge für Projekte, für die alle notwendigen Unterlagen zeitnah beschafft werden können, so dass eine Bewilligung im Jahr 2019 auch realistisch ist. Für Projekte, die einer längeren Vorlaufzeit bedürfen und erst 2020 bewilligt werden sollen, gilt hingegen die übliche Antragsfrist 30.11.2019.

Gerne können Sie schon jetzt Antragsunterlagen für die Förderperiode 2020 bei uns einreichen. Die Abgabefrist endet am 30.11.2019.

Sollten Sie Beratungsbedarf haben, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an uns. Wir vereinbaren gerne einen Termin mit Ihnen.

 

Aktuelles, Formulare und weitere Infos gibt es unter folgendem Link:

https://www.landwirtschaft-bw.info/pb/MLR.Foerderung,Lde/Startseite/Foerderwegweiser/Naturparke+_+Foerderantraege_+Unterlagen+_2014_2020_

 

 

Arbeitszeiten der Förderbearbeitung:
Frau Lydia Tollkühn
Jeden zweiten Mittwoch: 8:00 - 17:00 Uhr,
donnerstags und freitags: 8:00 - 17:00 Uhr

 

 

nach oben